Politik

Mittwoch, 1. November 2006

Stoppt Wahlcomputer!

Computer für Wahlen einzusetzen ist einfach eine dumme Idee.

Jeder, der mit Computern zu tun hat, weiß: die Dinger stürzen ab, funktionieren nicht richtig und keiner weiß, warum und weshalb. Sie sind so komplex, dass oft selbst Experten die Fehler nicht nachvollziehen können.

Und wieso sollten wir nun diesen Maschinen den Grundsatz unserer Demokratie anvertrauen, freie und geheime Wahlen?

Wieso sollen wir ein für jeden überprüfbares billiges Wahlverfahren mit Papier und Stift gegen ein selbst für Experten nicht kontrollierbares teures Computerverfahren eintauschen?

Um das Ergebnis eine Stunde früher zu erfahren? Aus Technologiegläubigkeit?

Nicht, wenn es um den Grundsatz unserer Demokratie geht!

Daher unterschreibt bitte die Petition für das Verbot von Wahlcomputern.

Mehr gute Gründe und Hintergrundinfos gibt es beim CCC.

//www.ccc.de/petition

Freitag, 18. August 2006

Wahlk(r)ampf

Wenn man so durch die Stadt läuft und sich den Plaken für die Wahl zum Berliner Senat nicht entziehen kann, möchte man diese den Machern eigentlich direkt um die Ohren hauen. Da werden riesige Wände mit hohlen Sprüchen über Armut, Bildung oder Kompetenz zugekleistert, aber weit und breit nichts von echten Lösungsansätzen für die Probleme der Stadt zu sehen.

Aber wenn man gerade denkt, es wird von Jahr zu Jahr schlimmer, dann freut man sich über ein Fundstück, das zeigt, Politiker waren schon immer so:



gefunden bei: Schulzenator

Dienstag, 8. November 2005

Alles wird gut...

Heute auf SpOn zu den Krawallen in Pariser Vororten:
Landesweit flaute die Gewalt etwas ab. Die Polizei erklärte, 1173 Fahrzeuge seien in Brand gesteckt worden gegenüber 1408 in der Nacht zum Montag. Ausschreitungen gab es demnach in 226 Gemeinden, das waren knapp 50 weniger als in der Nacht zuvor. Die Zahl der Festnahmen ging von 395 auf 330 zurück. "Die Intensität der Gewalt geht zurück", sagte Polizeichef Michel Gaudin. Es habe weniger direkte Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei gegeben.
Das beruhigt auch ungemein.

Als alter Verschwörungstheoretiker glaub ich ja manchmal doch, dass das vielleicht alles heimlich von der Fahrzeugindustrie angezettelt wurde. Schliesslich müssen die ausgebrannten Fahrzeuge ja irgendwie ersetzt werden.

Samstag, 24. September 2005

Schwampel-Beerdigung

Nachdem laut SpOn CDU und Grüne die Schwampel beerdigt haben, können wir nun hoffen, dass endlich auch dieses Unwort wieder aus unserer Sprache verschwindet. Vor allem, wie hätte man auch einem Ausländer da seine Regierung erklären sollen? Well, our government is a Schwampel? Nee, das klingt doch schon unanständig.

Vielleicht werden jetzt auch wieder die Jamaikaner vorm Bundestag verschwinden. Vielleicht hätte ihnen vorher schonmal jemand erklären sollen, dass die Jamaika-Koalition nun auch wirklich gar nichts mit ihnen zu tun hat.

Update: Es gibt es neues Lieblingwort: "Kanzler-Sharing"

Montag, 19. September 2005

Ergebnisse der Wahlkreise

als interaktive Flash-Grafik bei SpOn

Gemeinsames Kopfschütteln

Hab vor der ARD-Videoleinwand am Reichstag einen Bekannten getroffen. Obwohl unsere politischen Meinungen stark voneinander abweichen, vereinte uns doch das Kopfschütteln bei der Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen und vor allem der ersten Kommentare.

Mein neues Lieblingswort heisst "Jamaika-Koalition". Wobei unklar ist, ob das auf den Farben Schwarz, Gelb und Grün basiert, oder drauf, dass die Grünen bekifft sein müssen, sich drauf einzulassen...

Update: Guido Westerwelle dürfe in Jamaika auch nicht viel Freude haben.

Sonntag, 18. September 2005

Wählet weise

So, da ist er nun, der Wahlsonntag. Wählet weise, indem ihr diejenige Partei wählt, von der ihr denkt, dass sie am besten eure Interessen vertritt.

Ich beginne allerdings bereits, mich auf die Zeit nach der Wahl zu freuen. Egal wer gewinnt, werden einige Dinge besser werden:

1. Wir müssen nicht mehr "das Merkel" (Die Partei) auf jeder zweiten großen Plakatwand ertragen. Auch alle anderen Politiker werden hoffentlich bald wieder aus dem Stadtbild entfernt.

2. Werbesprüche a la "X Wählen Sie Kaffe und Kuchen" bleiben uns erspart.

3. Nach dem Handlungsstillstand im Wahlkampf, vielleicht schafft es tatsächlich jemand, etwas für Deutschland zu tun. Und zwar nicht nur zu große Reden zu schwingen und zu behaupten, dass die Pläne aller anderen falsch sind. Ja, noch habe ich ein Fünkchen Hoffnung.

Mittwoch, 7. September 2005

Schlau aufgestellt, Frau Merkel

petra merkel

Petra Merkel, SPD- Bundestagsabgeordnete und Kandidatin in Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf.

Wie gut, dass alle wissen, dass man den Bundeskanzler nicht direkt wählen kann. Sonst könnte man hier glatt namentliche Verwechslungen befürchten.

Montag, 22. August 2005

Wahlkampf

Grad als ich es mir gestern nett im Park in der Sonne bequem gemacht hab, passierte es:

Eine Gruppe in rote T-Shirts gekleideter junger Menschen stürzte auf mich zu, ein schnauzbärtiger älterer vorneweg.

Da ich ja nicht völlig blind durch die Straßen laufe, erkannte ich ihn recht schnell als den SPD-Bundestagskanditaten in meinem Wahlbezirk. Als er dann vor mir stand, drückte er mir einen Flyer in die Hand und (als Dankeschön dafür, dass ich den Flyer genommen hab) ein knallig rotes Wassereis. Und schon war er wieder weg, genauso schnell wie er gekommen war.

Ich muss zugeben, dass ich von dieser Aktion viel zu überrumpelt war, um rechtzeitig irgendeine Frage zu stellen. Sei es danach, wie die SPD die Probleme unseres Landes lösen will, oder was seine persönlichen Ziele im Bundestag seien.

Glaube allerdings, dass etwas mehr als ein Wassereis zur Wählerbestechung nötig sein wird, um die kommende Wahl zu gewinnen.

Montag, 15. August 2005

Stoiber

Ich wollt schon einen langen Artikel über Manieren im Umgang mit dem (potentiellen) Wähler schreiben und da bringt's der Holgi so schön kurz auf den Punkt.

Ich glaub, ich würd mehr als nur als nur schmunzeln.

Suche

 

Archiv

Juli 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

John
Thanks for the post.Really looking forward to read...
Smithk712 (Gast) - 3. Jul, 14:42
Mankmill
Hallo ihr Lieben, habe mein Mankmill bei nem Umzug...
Fabian (Gast) - 16. Jun, 20:38
Rente
So, jetzt ist es an der Zeit, diese Blog in Rente zu...
blrx - 6. Mär, 09:49
Mobile Blogging
Das ist der erste Beitrag, den ich auf meinem neuen...
blrx - 31. Jan, 23:04
Abfuhr
"Ich sehe da keine Möglichkeit. In so großem Maße retuschieren...
blrx - 25. Jan, 09:38

Photos

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing photos in a set called Loveparade 2006. Make your own badge here.

Status

Online seit 5911 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Jul, 14:42

Credits


Berliner Luft
Buch und Film
Gott und die Welt
Grossstadtlegenden
intern
Medien
Politik
Rock & Pop
Sport
Verkehr und mehr
Wunder der Technik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren